JA-Gottesdienst

JA-Gottesdienst

Alle sechs Wochen feiern wir am Sonntagmorgen zur gewöhnlichen Gottesdienstzeit (9.45 Uhr) JA-Gottesdienst.

 JA steht dabei für Jung und Alt und drückt neben dem Wunsch nach einer generationenübergreifenden Feier auch unser JA zu neuen Formen der Gottesdienstgestaltung aus.

 Der JA-Gottesdienst wird von einem Team vorbereitet.

Er steht jeweils unter einem bestimmten Thema, in das wir am Anfang des Gottesdienstes auf verschiedene Weise einführen (Anspiel, Zitate aus Literatur und Musik, persönliche Stellungnahmen). Die Verkündigung ist konkret und lebensnah. Immer wieder laden wir Gastprediger ein. Unsere Erkennungsmelodie ist das gesungene Vater unser („Bist zu uns wie ein Vater“), das in keinem JA-Gottesdienst fehlt.

Auch musikalisch bemühen wir uns neue Wege zu gehen. Mit Gitarre und Cachon lassen wir uns zum Lob Gottes einladen.

Zu einigen JA-Gottesdiensten laden wir bewusst die Kinder des Kindergottesdienstes ein und feiern mit ihnen gemeinsam. Bei den übrigen JA-Gottesdiensten findet der Kindergottesdienst parallel zum Gottesdienst für Erwachsene statt, damit die Familien gemeinsam kommen können. JA-Gottesdienst

Das JA-Team freut sich auf neue Leute, die eigene Ideen haben und gerne in unserem Team mitmachen. Insbesondere musikalische Leute, die mit uns neue geistliche Lieder singen, sind sehr willkommen!

Wer hat Lust, ein Musikteam für den JA-Gottesdienst aufzubauen?

Kontakt:

Eva Baumann-Butzer, Telefon: 89113